Online

246

Gäste

245

User

1

Unsichtbar

0


arrowNormal

arrowChat mich an

arrowFlirtlustig

arrowHappy Birthday

arrowNachricht schreiben


[ alle anzeigen ]
 
 
tuschy
Frequent Member

Beiträge: 44
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 22.06.2018 - 11:51    Titel: Was hilft gegen Allergien – Wer hat Erfahrungen?
 
 
 
 
Anscheinend hat sich bei mir eine Allergie entwickelt, wusste gar nicht, dass eine Allergie auch im Laufe des Lebens auftreten kann.
Habt ihr damit auch zu kämpfen?
Habt ihr eure Allergien schon immer oder sind die auch im Laufe eures Lebens aufgetreten?
Was hilft gegen Allergien, was macht ihr gegen eure Allergien?
Gibt es da irgendetwas was man dagegen machen kann oder muss man damit einfach leben?
 
 
tuschy
Frequent Member

Beiträge: 44
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 25.06.2018 - 14:31    Titel:
 
 
 
 
Ist wohl eine Pollenallergie. Je länger ich draußen bin, desto schlimmer ist es. Besonders wenn ich durch den Wald jogge.
Was jetzt genau weiß ich nicht.
Macht das einen Unterschied auf welche Pollen man jetzt Allergisch ist?
Gibt es da nicht ein Mittel gegen alles?
 
 
chaotin
Little Poster

Beiträge: 87
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 29.06.2018 - 20:59    Titel: Re: Was hilft gegen Allergien – Wer hat Erfahrungen?
 
 
 
 
tuschy hat Folgendes geschrieben:
Habt ihr eure Allergien schon immer oder sind die auch im Laufe eures Lebens aufgetreten?
Was hilft gegen Allergien, was macht ihr gegen eure Allergien?
Gibt es da irgendetwas was man dagegen machen kann oder muss man damit einfach leben?

Ich habe von Kindesbeinen an eine Hausstauballergie. Die ist allerdings nicht immer gleich stark ausgeprägt, manchmal ist es ärger und manchmal kaum bemerkbar. Ich glaube, dass bei mir zum Beispiel auch Stress als Verstärker wirkt.

Dass Allergien ganz neu auftreten können, auch wenn man schon älter ist, gab es bei mir im Freundeskreis auch. Da kann man nicht wirklich was machen. Bei manchen hilft eine Desensibilisierung, für mich würde das aber erst dann in Betracht kommen, wenn sonst nichts mehr hilft. So weit ist es bei mir bislang nicht gekommen, bislang helfen natürliche Mittel gegen Allergien bei mir ganz gut. Hast du schon was in die Richtung ausprobiert?
 
 
tuschy
Frequent Member

Beiträge: 44
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 30.06.2018 - 10:59    Titel:
 
 
 
 
Mehrere Jahre? So lange wollte ich eigentlich nicht warten bis sich da etwas ändert;)
Da gibt es doch sicher noch andere Tipps, die man zumindest auch schon nebenbei befolgen kann.
Ok, Sehr gut, dass es nicht außergewöhnlich ist wenn Allergien erst im Laufe des Lebens auftreten.
Ich habe noch nichts ausprobiert, bin da erst seit kurzem betroffen und habe nicht viel Ahnung, bin daher offen für jeden Tipp.
Was hat bei dir geholfen, was hast du dagegen unternommen?
 
 
chaotin
Little Poster

Beiträge: 87
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 30.06.2018 - 21:12    Titel:
 
 
 
 
Ich kenne schon ein paar Leute, die eine Desensibilisierung machen lassen haben. Aber das waren eigentlich ausschließlich Fälle von starken Allergien. Und man bekommt auch bei dieser Behandlung leider keine Garantie, ob sie bei einem anschlägt.

Es ist ja jeder Körper verschieden und deshalb muss, glaube ich, immer auch ausprobiert werden, was einem hilft. Mir hilft es am besten, wenn ich verschiedene Maßnahmen kombiniere. Zum einen nehme ich Alleovite Immun als Unterstützung, zum anderen habe ich aber natürlich auch spezielle Bettwäsche und so weiter. Wenige Staubfänger. Und häufig Saugen und feucht Durchwischen hilft auch.

Seitdem ich das so handhabe, musste ich auch keine Antiallergika nehmen, worum ich echt froh bin, weil ich davon ziemlich müde werde. Was hast du denn schon alles probiert?
 
 
tuschy
Frequent Member

Beiträge: 44
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 04.07.2018 - 10:22    Titel:
 
 
 
 
Also ich habe da schon ein paar Tipps gelesen und habe die auch so weit umgesetzt.
Wenn ich nach Hause komme ziehe ich mich gleich im Vorzimmer um und habe dann eigene Kleidung, die ich nur zu Hause anziehe. Dann verteilen sich die Pollen nicht überall in der Wohnung.
Beim Lüften der Wohnung achte ich darauf, dass es vorher geregnet hat und ich nur die Fenster öffne bei denen ich so ein Gitter montiert habe. Soll auch etwas helfen.
Das sind bis jetzt eigentlich alles Maßnahmen, die um mich herum sind.
Bei der Ernährung passe ich auf und ich werde jetzt dann auch mal so ein natürliches Mittel ausprobieren. Zuerst informiere ich mich aber noch im Internet zu dem Mittel, dann werde ich es einmal testen.
Hoffe es hilft bei mir genauso wie bei dir;)
 
 
chaotin
Little Poster

Beiträge: 87
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 04.07.2018 - 20:53    Titel:
 
 
 
 
Das klingt schon einmal nach einer sinnvollen Vorgehensweise. Und so wie du das beschreibst, dürfte ja mal mindestens deine Wohnung ein einigermaßen pollenfreier Raum sein. Einen Tipp hätte ich noch: Vor dem Schlafen gehen die Haare waschen, das soll auch helfen.

Und ja, versuch es echt mal mit dem natürlichen Mittel. Ich wünsche dir, dass es bei dir auch gut Wirkung zeigt. Dann kannst du hoffentlich nicht nur in der Wohnung, sondern vielleicht auch draußen die Zeit wieder unbeschwerter genießen kannst!