Online

241

Gäste

240

User

1

Unsichtbar

0


arrowNormal

arrowChat mich an

arrowFlirtlustig

arrowHappy Birthday

arrowNachricht schreiben


[ alle anzeigen ]
 

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

 
 
hole
Frequent Member

Beiträge: 36
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 22.08.2014 - 18:51    Titel: Wie oft kontrolliert ihr eure Einnahmen und Ausgaben?
 
 
 
 
Hello,
Das würde mich jetzt interessieren wie oft ihr das macht. Ich glaube es reicht einmal im monat.

Wie oft kontrolliert eure Finanzen?
checkt ihr dafür einfach euren Kontostand oder berechnet ihr eure Ausgaben anders?
 
 
flyaway
Junior Member

Beiträge: 25
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 24.08.2014 - 22:53    Titel:
 
 
 
 
Also ich kontrollier ansich immer nur die Eingänge und Ausgänge. Also ob bei den Eingängen alles dabei ist und ob ich bei allem was rausgegangen ist weiß was es war. Früher hab ich das immer gemacht, wenn ich irgendwelche Überweisungen zu erledigen hatte und dadurch sowieso schon eingeloggt war, da hab ich da noch kurz drüber geschaut. Und ich weiß auch ziemlich genau, wieviel ich im Monat bekommen sollte bzw brauch, d.h. ich hab eigentlich immer ziemlich gut im Gefühl, wieviel aktuell am Konto sein müsste - das hab ich halt auch ab und zu gecheckt. Kam aber auch mal vor, dass ich das nur alle 2-3 Monate gemacht hab. Seit ich sowas auch am Handy machen kann und eine App dafür hab mach ichs aber deutlich öfter als vorher, da kommts auch vor, dass ich mal auf einer Zugfahrt oder sonstigen Pausen reinschau. Wär sicher nicht immer nötig, aber was macht man nicht alles .. Wink
 
 
stranzi
Real Poster

Beiträge: 180
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 29.08.2014 - 17:04    Titel:
 
 
 
 
Also ich kontrolliere meine Finanzen vielleicht drei, viermal im Monat... und natürlich dann wann ich eine Überweisung mache.

Ich verwende dafür ebenfalls meistens die App, ich bin bei der Bank Austria und dort hat das Mobile Banking fast alle Funktionen wie das Online Banking. Da tue ich mir also leicht.
 
 
hole
Frequent Member

Beiträge: 36
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 01.09.2014 - 22:43    Titel:
 
 
 
 
stranzi hat Folgendes geschrieben:
Also ich kontrolliere meine Finanzen vielleicht drei, viermal im Monat... und natürlich dann wann ich eine Überweisung mache.

Ich verwende dafür ebenfalls meistens die App, ich bin bei der Bank Austria und dort hat das Mobile Banking fast alle Funktionen wie das Online Banking. Da tue ich mir also leicht.


Das ist ziemlich oft. Schreibst du dir dann noch auf, wofür du das geld ausgegeben hast? Ich meine so nach Kategorien wie Lebensmittel, Strom, usw...
 
 
stranzi
Real Poster

Beiträge: 180
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 02.09.2014 - 16:33    Titel:
 
 
 
 
Ja, ich habe sogar eine Excel-Datei erstellt. Mit den Ein- und Ausgaben und da steht dann natürlich auch dabei, für was ich das Geld ausgegeben habe. Bzw. ich mache mir auch einen Plan mit den geplanten Ausgaben. So kann im Normalfall nicht viel schief laufen.

Außerdem sehe ich auch beim Blick ins Konto wann ich wieviel für etwas ausgegeben habe.
 
 
hole
Frequent Member

Beiträge: 36
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 05.09.2014 - 22:00    Titel:
 
 
 
 
Das mach ich auch so ähnlich denn nur so weiß ich was mir für urlaub und für grössere investitionen übrig bleibt.
Seit ich sowas auch am elektronisch machen schafft man es leichter
die Ausgaben im Griff zu haben und uns schnell den neuen Zeiten anpassen. Sonst ist am Ende des Geldes soviel Monat übrig haha
Ich hab mir kein festes Wochenbudget ausgerechnet aber ich schleppe nie zuviel Bargeld mit mir herum. Zusätzlich gebe ich sämtliche Einnahmen und Ausgaben in eine Excel-Tabelle eingegeben. Das ist schon sinnvoll, wenn man weiß, dass man schon im letzten Monat ein bisserl viel ausgegeben hat und diesen Monat vielleicht mal keine klamotten kaufen sollte.
 
 
carolaH
Junior Member

Beiträge: 15
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 19.09.2014 - 15:00    Titel:
 
 
 
 
hole hat Folgendes geschrieben:
Zusätzlich gebe ich sämtliche Einnahmen und Ausgaben in eine Excel-Tabelle eingegeben. Das ist schon sinnvoll, wenn man weiß, dass man schon im letzten Monat ein bisserl viel ausgegeben hat und diesen Monat vielleicht mal keine klamotten kaufen sollte.


Ich kontrolliere meine Finanzen ca. 1mal in der Woche und natürlich auch wenn ich Überweisungen mache... Eure Idee zusätzlich in eine Exceltabelle alle Ein- und Ausgänge einzutragen finde ich aber sehr gut! Das werde ich auch gleich mal probieren Wink
 
 
hole
Frequent Member

Beiträge: 36
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 24.09.2014 - 23:31    Titel:
 
 
 
 
Ja, Exceltabellen sind sehr übersichtlich Wink
 
 
Maroni
Newbie

Beiträge: 8
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 12.10.2014 - 22:53    Titel:
 
 
 
 
Ich mach das so im Groben, einige Male im Monat. Dass ich schau, ob alles was reinkommen soll, auch da ist, und ob ich die Ausgänge nachvollziehen kann. Meistens mache ich das aber nicht extra, sondern wenn ich dabei bin Überweisungen zu tätigen.

Exeltabelle habe ich früher grob gemacht, dh am Monatsanfang alle Ein- und erwarteten Ausgänge eingetragen. Nur war ich da nicht konsequent genug, um auch die tatsächlichen Ausgänge alle nachzutragen.
 
 
PartyBeast
Good Poster

Beiträge: 100
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 28.10.2014 - 21:47    Titel:
 
 
 
 
Auch nur so ungefähr muss ich sagen, Haushaltsbuchähnlich, da schreibt man alles wichtige reib...
 
 
chaotin
Little Poster

Beiträge: 87
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 25.11.2014 - 21:33    Titel:
 
 
 
 
So zweidreimal die Woche.

Mein Gehalt kommmt meistens in der Monatsmitte, die Miete muss ich am Monatsende überweisen und Wien Energie bucht irgendwann im ersten Monatsdritten die Kosten ab.

Da ich böse Überraschungen vermeiden will, behalte ich meinen Kontostand immer grob im Auge.
 
 
Jajasagerl
Little Poster

Beiträge: 50
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 01.12.2014 - 22:58    Titel:
 
 
 
 
Definitiv sehr oft, damit man auch wirklich weiss was man denn zu erwarten hat und was nicht am Monatsende!
 
 
Frida.Becker
Real Poster

Beiträge: 186
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 19.05.2015 - 13:58    Titel:
 
 
 
 
Herr Geissen hat mal gesagt: Wenn am Ende des Monats mehr Geld auf dem Konto ist als am Anfang, hat man richtig gewirtschaftet. Very Happy

Aber Spaß beiseite: Das beste ist, erst einmal auszurechnen, wie viel Geld nach Abzug wirklich aller Kosten überhaupt übrig bleibt. Diesen Betrag sollte man per Dauerauftrag auf ein gesondertes Konto überweisen und nur ausschließlich dieses für´s Ausgeben nutzen. Auf diese Weise sieht man sofort, wenn Alarm angesagt ist und rutscht nicht in die Miesen. Wink

Nur Aufschreiben nützt wenig, niemand hat jederzeit den kompletten Überblick. Exclamation Idea
_________________
Humor ist eines der besten Kleidungsstuecke, die man in Gesellschaft tragen kann.

- William Shakespeare
 
 
Rolfalfonso
Real Poster

Beiträge: 167
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 30.07.2015 - 09:49    Titel:
 
 
 
 
Ich bin da wirklich sehr penibel. Very Happy Einmal in der Woche kontrolliere ich alles.
_________________
Mach Bamm Bamm
Und habe FUn!
 
 
krakatoa
Frequent Member

Beiträge: 46
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 22.10.2015 - 14:46    Titel:
 
 
 
 
Ich kontrolliere meine Finanzen (sowohl beim Online Banking als auch bei der Visa) vielleicht zwei, dreimal monatlich.

Darüber hinaus führe ich ein Excel-Sheet, wo ich regelmäßig meine voraussichtlichen Einnahmen und Ausgaben eintrage bzw. aktualisiere.
 
 
tuschy
Frequent Member

Beiträge: 44
Posting-Statistiken
BeitragVerfasst am: 26.10.2015 - 19:57    Titel:
 
 
 
 
Ich kontrolliere sie eigentlich gar nicht.
Jeden Monatsanfang bekomme ich meine Kontoabrechnung da schaue ich dann drauf und kontrolliere ob es stimmt, bis jetzt hat alles gestimmt, warum auch nicht.
habe aber auch Freunde die lassen sich jede Kontobewegung aufs Handy schicken, mir ergibt sich der Sinn da nicht aber jedem seines.
Ich weiß ja so und so was ich ausgebe, da brauch ich keine SMS.
 
 

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter